Ansgar-Werk
der Bistümer Osnabrück und Hamburg

Aktuelles

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Berichte von der Arbeit der Kirche im Norden. Weitere Informationen gibt es im Magazin Ansgar-Info.

Vorstand bis 2021 im Amt
Unter Vorsitz von Bischof Dr. Bode (Osnabrück) konstituierte sich der Vorstand des Ansgarwerkes Osnabrück/Hamburg neu. Am 16. November wurde in Osnabrück Domdechant Msgr. Ansgar Lüttel wieder zum Vorsitzenden gewählt. Seine Stellverteterin bleibt Veronika Pielken aus Hamburg. Die Aufgabe der Schriftführerin hat Karin Vornhülz ebenfalls wieder übernommen. Neu im Vorstand ist Christian Adolf, Pastoralreferent mit Aufgaben in Osnabrück und Bremen.
Anja Sabel aus dem Medienhaus des Osnabrücker Kirchenboten stellte die neue Ausgabe des Magazins "Ansgar-Info" vor. Sie hat jetzt die Redaktion des Blattes übernommen, das zweimal im Jahr von der Kirche des Nordens berichtet.


Einweihung der Jungfrau-Maria-Kirche in Södertälje (Schweden)
30 km südlich von Stockholm liegt Södertälje. Hier leben mehr als 5000 chaldäische Christen, die wegen der Unterdückung ihre Heimat verlassen haben und ein neues Zuhause in Schweden gesucht und gefunden haben. Für diese lebendige Gemeinde wurde nun ein neues Gotteshaus gebaut. Die Weihe wird Kardinal Arborelius, der Bischof von Stockholm, am 8. Dezember um 15 Uhr vornehmen. Der Bau der Kirche wurde wesentlich aus Deutschland, vor allem durch das Bonifatiuswerk, unterstützt.


Neuer Nuntius für den Norden
Im April wurde bekannt, dass die Länder des Nordens einen neuen Nuntius bekommen. Es ist Erzbischof James Patrick Green, Titularbischof von Altinum. Er wurde 1950 in USA geboren und arbeitete zuletzt in Peru. Im diplomatischen Dienst des hl. Stuhls war er zuvor in Papua-Neuguinea, Korea, Nielderlande und Spanien tätig. Einige Zeit war er auch Nuntiaturrat an der päpstlichen Vertretung für die nordischen Länder, die damals noch in Kopenhagen angesiedelt war. Am 17. August 2006 wurde er zum Bischof geweiht.